PROJEKTE, REFERENZEN


Aktuelle Projekte

Stand: 01.07.2019


Aktuell werden in unserem Büro 50 Projekte bearbeitet und zwar aus den Bereichen Monitoring (Ausgleichsplanung), Landschaftspflegerische Begleitplanung, Kompensationsflächen für Windparks, Potenzialanalysen, Fledermauserfassungen, Gondelmonitoring, Schlagopfersuche, Brutvogelerfassungen, Gastvogelerfassungen, Amphibienwanderungen, Raumnutzung von Vögeln, Langzeitmonitoring und Artenschutz nach BNatSchG.

Für mehrere Vorhaben führen wir ökologische Baubegleitungen und die Aufnahme von Biotoptypen (speziell: Grünland) durch.

Wir arrangieren laufend Artenschutzprüfungen, z. B. bei Abriss von Gebäuden, Baumfällungen.

Im Rahmen eines Langzeit-Überwachungsprogrammes (Verbund-Forschungsvorhaben) analysieren wir die Entwicklung von Phosphatkonzentrationen und anderer Parameter auf einem Deponiegelände. Parallel werden mögliche Wirkungen von Neobiota auf die Systemkomponenten untersucht.

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens analysieren wir die Wirksamkeit eines Vogel-Detektionssystems an einer Windenergieanlage (WEA, WP).


Referenzen

Stand: 01.07.2019


Seit Firmengründung im Jahr 1993 erledigten wir etwa 1.000 Arbeitsaufträge, z. B.:

Faunistische und Schutzgut bezogene Untersuchungen für Windparks: 80 Projekte mit 117 Einzelflächen

Gondelmonitoring und Schlagopfersuche an Windkraftanlagen: 14 Projekte

Pflege- und Entwicklungspläne bzw. -konzepte: 15 Projekte

Ökologische Baubegleitung für Windparks/and. Bauvorhaben: 9 Projekte

Artenschutzprüfungen, Bäume und Gebäude: 52 Projekte

FFH-Verträglichkeit (Vorprüfung, Prüfung): 11 Projekte

Umweltbaubegleitung: s. Ökologische Baubegleitung

Faunistische Untersuchungen: 335 Projekte —> Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, Grünordnungspläne, Beweissicherungs-Verfahren, Umweltverträglichkeitsstudien (UVS), Großflächen-Kartierungen, spezielle Untersuchungen auf Art-Ebene usw.

Artenschutzrechtliche Fachbeiträge im Rahmen von 179 Projekten

Ausnahmeanträge Artenschutz gem. § 45 (7) BNatSchG: 4 Projekte

Faunistische und Schutzgut bezogene Untersuchungen für Freiflächen-Photovoltaikanlagen: 7 Projekte

Floristische Untersuchungen, Biotoptypenerfassungen, Nutzungskartierungen: 147 Projekte

UVS (inkl. UVP-VP), LBP und Grünordnungspläne (auch Mitarbeit): 46 Projekte

Untersuchungen / Konzepte Eingriffsregelung (Kompensation): 123 Projekte

Tierarten-Überwachung (Monitoring): 55 Projekte

Dorferneuerungsplanungen (Mitarbeit): 24 Projekte mit Untersuchungen in 51 Dörfern

Landschaftspläne (Mitarbeit), Landschaftsrahmenpläne (Mitarbeit): 9 Projekte

Landschaftsrahmenpläne (Alleinbearbeitung, Consulting): 3 Projekte

Fachbeiträge „Artenschutzkonzepte“, „Sonderuntersuchungen“: 45 Projekte

Wissenschaftliche Untersuchungen: 19 Projekte —> Prognosestudie “Entwicklung eines Naturschutzgebietes”, acht Phosphatstudien (Monitoring, Versuche), Raumnutzung von Pfeifenten, Nahrungshabitate von Weißstörchen, Habitatnutzung und Störwirkungen auf brütende Weißstörche, Gastvögel auf dem Zwischenahner Meer, Störungen von Zwergschwänen, Worst-Case-Szenario für streng geschützte Arten (europäischer Artenschutz) im Rahmen einer Planung für eine 80 ha große Photovoltaik-Freiflächenanlage

Jugendbildung / Erwachsenenbildung: 23 Einheiten

Consulting: Bebauungspläne (59)